Das Team

Ladina Cattaneo

Hinter dem klingenden Firmennamen „Anima – Ausbildung für Mensch & Hund“ steht die Schwyzerin Ladina Cattaneo. Die diplomierte Tierpsychologin, Verhaltenstherapeutin und Hundetrainerin ATN arbeitet bereits seit 2005 professionell und erfolgreich mit Hunden und ihren Haltern. Dabei unterstützt sie Hundehalter bei  Ausbildungsproblemen oder Verhaltensauffälligkeiten ihrer Vierbeiner. Ladina Cattaneo hat an der Universität Bern das Grundstudium Biologie absolviert und sich danach voll und ganz der Ausbildung von Haustieren verschrieben. Sie war 11 Jahre lang Ausbildungsverantwortliche und Einsatzleiterin im Bereich Vermisstensuche (Regionalgruppe Innerschweiz), bei REDOG - dem Schweizerischen Verein für Such- und Rettungshunde. Zudem ist sie seit Jahren Ausbildnerin und Prüfungsrichterin im Rettungshundewesen und bekleidet aktuell auch das Amt der Ausbildungsverantwortlichen Geländesuche REDOG Schweiz.
Sie führt mit ihrer Border Collie-Hündin Tess bereits den zweiten, einsatzfähigen Hund in der Rettungshundesparte Geländesuche. In ihrer langjährigen Tätigkeit als aktive Hundeführerin und Einsatzleiterin hat sie grosse Erfahrung in der Suche nach vermissten Personen sammeln können.
Vertiefungskurse, bezogen auf ihre Tätigkeit mit Hunden sind für Ladina Cattaneo eine Selbstverständlichkeit. Zudem führt die Hundetrainerin und Verhaltensexpertin auch immer wieder eigene Kurse durch oder hält Vorträge.

Portrait Ladina Cattaneo, Besitzerin Anima-Ausbildung für Mensch&Hund

Stefanie Stupf, Mitarbeiterin

Stefanie Stupf hat nach einem einjährigen Praktikum bei „Anima – Ausbildung für Mensch&Hund“ inzwischen einen festen Platz im Hundeschulbetrieb eingenommen. Sie zeichnet sich durch ihren feinfühligen und wohlwollenden Ausbildungsstil aus und wird von den Kunden daher sehr geschätzt. Diese Attribute kommen auch bei der Arbeit mit ihrem Labrador-Rüden Yaro zum Vorschein. Die diplomierte Hundetrainerin ATN ist seit 2013 bei der Such- und Rettungshundestaffel von REDOG als Geländesuch-Hundeführerin aktiv und seit September 2016 einsatzfähig. In dieser Tätigkeit konnte sie bereits die ersten Erfahrungen bei der Suche nach vermissten Personen sammeln. Aktuell bekleidet Stefanie Stupf das Amt der „Verantwortlichen Vermisstensuche“ bei der Regionalgruppe Innerschweiz von REDOG.

Portrait, Stefanie Stupf, Mitarbeiterin Anima-Ausbildung für Mensch&Hund